Zum Hauptinhalt springen

Aktion «Tu so, als ob»Sie zahlen und wollen nichts

Ein Ehepaar in Langenthal zahlt weiterhin für das Feierabendbier und den Haarschnitt, auch wenn Restaurant und Coiffeursalon geschlossen haben.

Die Coiffeursalons sind zu. Trotzdem zahlt das Ehepaar Stauffer weiterhin für die geplanten Besuche.
Die Coiffeursalons sind zu. Trotzdem zahlt das Ehepaar Stauffer weiterhin für die geplanten Besuche.
Foto: Dominique Meienberg

Kinder machen zum Zeitvertreib oft Rollenspiele. Dann heisst es etwa: «Komm, wir spielen, dass wir beim Coiffeur wären.» Ein Kind setzt sich auf einen Stuhl, das andere nimmt die Schere in die Hand. Ganz nach dem Motto: Tu so, als ob.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.