Zum Hauptinhalt springen

Tinu Heiniger singt für Kultur in Syrien

Emmentaler Künstler engagieren sich für die kulturelle Vernetzung zwischen der Schweiz und dem Nahen Osten. Jetzt gibt Tinu Heiniger dafür in Langnau ein Benefizkonzert.

Susanne Graf
Diese Lehmziegel sind aus der Erde einer Folter- und Hinrichtungsstätte im Azadi Park im Irak entstanden. Bild:pd
Diese Lehmziegel sind aus der Erde einer Folter- und Hinrichtungsstätte im Azadi Park im Irak entstanden. Bild:pd

Werner Neuhaus kennt man in der Region als den Bildhauer, der mit seiner Motorsäge aus schwerem Eichenholz filigrane Gebilde erschafft. Oder eigentümliche Figuren – Vogelmänner und Tiermenschen etwa. Doch Werner Neuhaus widmet sich der Kunst nicht nur in den heimischen Wäldern. Laut einer Medienmitteilung reiste er 2018 mit Oezlem Yasar nach Shengal, einem Gebiet im Irak, und nach Kobane in Syrien. Dabei habe sich die Idee für einen kulturellen Austausch mit dieser Region konkretisiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen