Zum Hauptinhalt springen

Baustellen an BahnstreckenBLS und RBS ziehen ihre grossen Projekte durch

Während die SBB ihre Grossbaustellen in der Region Bern heruntergefahren haben, arbeitet die BLS an den Projekten in Wabern und Saaneviadukt weiter.

Auf der BLS-Baustelle beim Bahnhof Wabern gehen die Arbeiten weiter.
Auf der BLS-Baustelle beim Bahnhof Wabern gehen die Arbeiten weiter.
Foto: Raphael Moser

Die SBB haben in den letzten Tagen rund 270 Grossbaustellen für den Ausbau und die Erneuerung der Bahninfrastruktur temporär heruntergefahren. Dies insbesondere mit Blick auf mögliche Engpässe bei Personal und Material. Die SBB fokussierten beim Unterhalt und Baubereich ihre Ressourcen auf die Störungsbehebung und den betriebs- sowie sicherheitsrelevanten notwendigen Unterhalt und Substanzerhalt, schreibt Mediensprecher Martin Meier auf Anfrage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.